Yoga, Yogamassage & Kunst

Wie schön, dass du da bist. Hier kannst Du dich über mein Yoga- und Kunstangebot in Altusried (Oberallgäu) informieren.

In  meinem Yogaunterricht wird das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist vor allem durch körperliche Übungen (Asanas), durch Atemübungen (Pranayamas) und liebevolle, zu deinem wahren Selbst führende, Meditationen hergestellt. Wir üben einen sanft kräftigenden und sanft dehnenden Stil, der uns mehr und mehr zu unserer Aufrichtung und Wahrhaftigkeit führt.

Bedeutsam ist mir die Sanftheit, das Spüren was gut tut und die Bewusstwerdung, das Geniessen des Einzigartigseins.

Liebevoll fühlen wir mehr Erdung, das Leben im Hier und Jetzt, das verwurzelt sein. Wir lernen unsere Grenzen besser kennen, sodass wir diese im Alltag besser spüren und liebevoll annehmen können. Und uns so vor Energieraubendem; Situationen, Dinge und Menschen besser schützen können.

Yoga-Kurse für Anfänger und Geübte, Massage

In Altusried im Oberallgäu biete ich Yoga-Kurse für Yoga-Neulinge und Fortgeschrittene an. Im Sommer findet der Yoga-Unterricht auch im Freien statt. Außerdem biete ich sanft dehnende, entspannende und Blockaden lösende Yogamassagen (passiven Yoga) und Malerei an.

Yoga in Altusried (Oberallgäu)
Der Yogaraum in Altusried (Oberallgäu)

Wirkungen des Yoga:

  • Yoga trägt dazu bei, die wahren Gefühle, das Selbst zu erkennen und sorgt für ein ausgeglichenes Gefühlsleben.
  • Yoga zeigt Dir den Weg deiner Herzensweisheit, deines Bauchgefühls.
  • Yoga hilft, beim Abbau von Stress (Hektik, Unruhe, Angst, Panik)
  • Durchblutung und Stoffwechsel werden gefördert.
  • Blockaden werden gelöst.
  • Körperliche und geistige Flexibilität wird gefördert.
  • Gedankenmuster werden erkannt und gegebenenfalls geändert.
  • Die allgemeine Gesundheit wird gefördert.
  • Gut bei Rückenproblemen, Herzbeschwerden und für den Blutdruck.
  • Sehr gut für die Rückbildung geeignet.

„Fast jeder ist fähig, Erleuchtung in einer Höhle des Himalajas zu finden, aber der richtige Yogi hat eine von den schwierigsten Aufgaben der Welt. Nämlich allen seinen Pflichten in vollem Umfang nachzugehen, ohne sich um Erfolg oder Misserfolg zu kümmern.“

(Paramahansa Yogananda)